Alles über Flüssiggas

Vordruckregler (auch Mitteldruckregler genannt)

Der Druck im Flüssiggasbehälter schwankt, abhängig von der Gastemperatur, zwischen 2 und 8 bar Überdruck. Die Verbrauchsgeräte benötigen einen Druck von konstant 50 mbar, auf den der Behälterdruck reduziert werden muss. Hierzu wird der Druck unmittelbar hinter dem Gasentnahmeventil zunächst auf 0,7 bar mit dem vor- bzw. Mitteldruckregler gesenkt.

Zurück

Rückrufservice

Hotline

Telefon:   +49 (0) 821 - 2678926

Mo. - Fr.:  8:00 - 17:00 Uhr

> Zur Kontakt Seite

E-Mail

Schreiben Sie uns eine E-Mail an folgende Adresse:

> info@fluessiggas-profi.de

©2019  H&H Flüssiggas GmbH