Alles über Flüssiggas

Energieeinsparungsgesetz

Am 23.7.1976 trat das Gesetz zur Einsparung von Energie in Gebäuden (Energieeinsparungsgesetz - EnEG zuletzt geändert am 20. Juni 1980) in Kraft. Dazu gehören folgende Verordnungen: Die Verordnung über einen energiesparenden Wärmeschutz bei Gebäuden (Wärmeschutzverordnung) vom 24.2.1982 beschränkt sich auf Neubauten. Sie enthält eine Reihe technischer Anforderungen zur Begrenzung des Wärmedurchgangs durch die Gebäudehülle und zur Begrenzung der Wärmeverluste bei undichten Fenstern und Türen sowie Fugen in der wärmeübertragenden Umfassungsfläche. Die Verordnung über energiesparende Anforderungen an heizungstechnische Anlagen und Brauchwasseranlagen (Heizungsanlagenverordnung) vom 24.2.1982 gilt für bestehende Gebäude, soweit solche Anlagen nachträglich eingebaut oder wesentlich verändert werden. In ihr sind enthalten: Anforderungen zur Begrenzung der Abgasverluste von Wärmeerzeugern, Anforderungen an Einrichtungen zur Begrenzung von Betriebsbereitschaftsverlusten, Anforderungen an Wärmedämmung von Wärmeverteilungsanlagen, Einrichtung zur Steuerung und Regelung, Anforderungen für die Brauchwasserbereitung und -verteilung. Die Verordnung über energiesparende Anforderungen an den Betrieb von heizungstechnischen und Brauchwasseranlagen (Heizungsbetriebsverordnung) vom 22.9.1978 gilt auch für bestehende Anlagen. In ihr sind Anforderungen an die Wartung, Bedienung und Instandhaltung von Anlagen sowie für die Begrenzung der Abgasverluste von Wärmeerzeugern und die Voreinstellung an den Heizkörpern von Warmwasserheizungsanlagen enthalten. Außerdem ist die Überwachung von Zentralheizungsanlagen durch den Bezirksschornsteinfegermeister in ihr festgelegt. Die Verordnung über die verbrauchsabhängige Abrechnung der Heiz- und Warmwasserkosten vom 23.2.1981 gilt auch für bestehende Anlagen. Darin ist die Pflicht zur Verbrauchserfassung, Pflicht zur verbrauchsabhängigen Kostenverteilung, Verteilung der Kosten der Versorgung mit Wärme und Warmwasser geregelt.

Siehe auch Wärmeschutzverordnung, Heizungsanlagenverordnung.

Zurück

Rückrufservice

Hotline

Telefon:   +49 (0) 821 - 2678926

Mo. - Fr.:  8:00 - 17:00 Uhr

> Zur Kontakt Seite

E-Mail

Schreiben Sie uns eine E-Mail an folgende Adresse:

> info@fluessiggas-profi.de

©2020  H&H Flüssiggas GmbH