Alles über Flüssiggas

Druckmesseinrichtung

Sicherheits-Manometer, das den jeweils herrschenden Betriebsüberdruck anzeigt; jeder Flüssiggasbehälter muss damit ausgerüstet sein; der zulässige Betriebsüberdruck muss augenfällig, z.B. durch eine rote Strichmarke auf der Skala, gekennzeichnet sein; die Druckmesseinrichtung ist gut sichtbar am Flüssiggasbehälter anzubringen; die Nachprüfung des Manometers muss während des Betriebes möglich sein.

Zurück

Rückrufservice

Hotline

Telefon:   +49 (0) 821 - 2678926

Mo. - Fr.:  8:00 - 17:00 Uhr

> Zur Kontakt Seite

E-Mail

Schreiben Sie uns eine E-Mail an folgende Adresse:

> info@fluessiggas-profi.de

©2020  H&H Flüssiggas GmbH