Alles über Flüssiggas

Autogas

Weltweiter Einsatz; über 4 Mio. Flüssiggas-Fahrzeuge können an rd. 22.000 Flüssiggas-Tankstellen betankt werden; wird in den Vereinigten Staaten von Amerika bereits seit 1920 erfolgreich eingesetzt; der Anteil autogasbetriebener Fahrzeuge beträgt in Italien 5 %, in den Niederlanden und Polen 9 %, auch in Belgien, Frankreich und Irland ist Autogas der alternative Antrieb; Flüssiggas (Autogas) ist in bezug auf den Schadstoffausstoß ein sehr attraktiver Kraftstoff; mögliche Einsparungen beim Sommersmog betragen bis zu 67 %; hohe Klopffestigkeit, Zusatz von Additiven entfällt; nahezu schwefelfrei und so gut wie rußfrei, der Ausstoß an CO2, Benzol oder Aldehyden wird wesentlich gemindert; bis zu 60 Prozent niedrigere Geräuschabstrahlung als Dieselfahrzeuge; gutes Emissionsverhalten beim Kaltstart; keine Schadstoffemissionen durch Verdunstung oder Versickern beim Tanken, da die Betankung über ein geschlossenes System erfolgt. Der Aktionsradius von Bussen, die ausschließlich mit Flüssiggas betrieben werden, beträgt zwischen 300 und 500 Kilometer, der von Pkw bis zu 600 Kilometer mit einer Tankfüllung; zwei Gruppen autogasbetriebener Fahrzeuge: ursprünglich benzinbetriebene Pkw, Kombi und Transporter; ursprünglich dieselbetriebene Transporter, Busse und Lkw. Die Mehrkosten für die Umrüstung eines benzinbetriebenen Pkws bewegen sich zwischen 1.500 und 3.000 Euro, für einen autogasbetriebenen Bus zwischen 15.000 und 25.000 Euro. Es gibt den reinen Autogasmotor und den von Benzin auf Autogas umschaltbaren Fahrzeugtyp.

Zurück

Rückrufservice

Hotline

Telefon:   +49 (0) 821 - 2678926

Mo. - Fr.:  8:00 - 17:00 Uhr

> Zur Kontakt Seite

E-Mail

Schreiben Sie uns eine E-Mail an folgende Adresse:

> info@fluessiggas-profi.de

©2020  H&H Flüssiggas GmbH